Champagner-Träume

Champagner-Träume

Prickelnde Erlebnisse, sprudelnde Emotionen und perlende Erinnerungen – mit dem Champagner Traum vom Rheinhotel Dreesen

 

  • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • 2x Frühstück vom Buffet
  • 2x Dinner, davon 1 Candlelight-Dinner
  • ein prickelnder Gruss aus dem ältesten Champagnerhaus „Ruinart“

 

optional wählbar und im Arrangementpreis enthalten:

 

  • Besuch vom Beethoven-Haus Bonn
  • Rheinschifffahrt bis Linz inkl. Kaffee & Kuchen (saisonabhängig)

 



Zeitraum Anreise möglich
14.01. - 29.12.2019 Freitag bis Samstag
Zimmer Aufenthalt 1 Person 2 Personen
Nichtraucher Doppelzimmer zur Eingangseite 2 Tage ab 355,00 EUR ab 510,00 EUR
Doppelzimmer mit seitlichem Rheinblick ohne Balkon 2 Tage ab 375,00 EUR ab 530,00 EUR
Nichtraucher Doppelzimmer zur Rheinseite mit Balkon 2 Tage ab 395,00 EUR ab 550,00 EUR
Nichtraucher Superior Doppelzimmer zur Rheinseite mit Balkon 2 Tage ab 415,00 EUR ab 570,00 EUR
SUITE 2 Tage ab 699,00 EUR

Verfügbarkeit dieses Angebots:

April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Wählen Sie Ihr Anreisedatum


Legende
  •   verfügbar
  •   nicht verfügbar
  •   mit Einschränkungen

R(h)eines Wochenend-Vergnügen

R(h)eines Wochenend-Vergnügen

Unser Arragement beinhaltet:
2 Übernachtungen im Doppelzimmer/Eingang mit Bad, WC, Telefon, Kabel-TV, Minibar ...

Bettgeflüster

Bettgeflüster

1 x Übernachtung im Doppelzimmer (Fr., Sa. oder So.)
1 x romantisches Dinner 1 x Sektfrühstück auf dem Zimmer und late check-out bis 14.oo Uhr  ...

RheinGenuss

RheinGenuss

Pause vom Alltag, lassen Sie sich verwöhnen 2 Übernachtungen im Doppelzimmer ...

Beethoven Arrangements

Beethoven Arrangements

Zum 250. Geburtstag des großen Komponisten und Visionärs Ludwig van Beethoven (1770–1827) präsentiert die Bundeskunsthalle in Kooperation mit dem Beethoven-Haus Bonn die zentrale Ausstellung zum Jubiläumsjahr 2020.